Ankerspaß vor Inselufern entlang der Makarska Riviera

 

Mehr als 1.000 Inseln, die sich vor der 350 Seemeilen langen Adriaküste verteilen, machen Kroatien zu Recht zu einem der beliebtesten europäischen Segelreviere - ein wahres Paradies zum Mitsegeln mit abwechslungsreichem Landschaftsangebot. Hier findest du ruhige Ankerbuchten genauso wie idyllische Hafenstädtchen mit gemütlichen kleinen Restaurants.

 

 

 

Die Gastfreundschaft ist überwältigend. Und die zahlreichen vorgelagerten Inseln lassen dich immer wieder Neues entdecken.

 

Auch kulturell hat das Land einiges zu bieten: Die Städte Dubrovnik, Split und Trogir - seit der Antike auf Landkarten vermerkt - zählen seit Jahren zum UNESCO-Weltkulturerbe.

► Infos rund ums Segeln

Charterbasen: Rovnij, Pula, Zadar, Sukosan, Biograd, Sibenik, Kremik (Primosten), Trogir, Split, Dubrovnik, Kotor/Montenregro


Oneway auf Anfrage möglich.

►Anreise, Flughäfen, Transfers

Am besten per PKW - die Küstenautobahn ist gut ausgebaut.


Flüge nach Pula, Zadar, Split und Dubrovnik ab verschiedenen deutschen Flughäfen.

► Wind & Wetter, Reisezeit

Wind: aus West/Nordwest mit 3 - 5 Bft, im Sommer leichtere Winde, in der Vorsaison stärker aus Süd/Südost


Allgemeine Reisezeit: April bis Oktober


bevorzugte Reisezeit: Mai bis September

► Länderinfos & Highlights

Einreiseformalitäten: gültiger Personalausweis genügt

 

Sprache: Kroatisch

 

Währung: Kuna (EURO wird häufig akzeptiert), Kreditkarten werden nicht überall angenommen.

 

Besonderer Reiz: Abwechslungsreiche Küstenlinie mit über 1.000 vorgelagerten Inseln. Quirlige Städte, einsame Strände und idyllische Buchten.

 

Aktivitäten und Kultur: Krker Wasserfälle, Nationalpark Kornaten, historsiche Städte, Baudenkmäler

 

Kulinarische Spezialitäten: Pasticada (dalmatinisches Fleischgericht)