Am Ziel

Weil es sich bei den Sportbootführerscheinen See und Binnen um amtliche Bootsführerscheine handelt, werden die Prüfungen vom Deutschen Motoryachtverband e.V. und dem Deutschen Segler-Verband e.V. im Auftrag des Bundesministerums für Verkehr durchgeführt. Für die verschiedenen Prüfungen sind auch verschiedene Prüfungsausschüsse zuständig. Die Prüfungstermine finden i.d.R. in monatlichen Abständen statt.

 

Die Anmeldungen zu den jeweiligen Prüfungen müssen fristgerecht und von jedem Teilnehmer persönlich erfolgen (14 Tage bis zu 4 Wochen). Ich informiere euch entsprechend.

 

Neben der Anmeldung sind ein ärztliches Zeugnis (Seh- und Hörtest), ein Passbild und der Kfz-Führerschein (Fotokopie) einzureichen. Sollte ein Führerschein nicht vorliegen, ist ein polizeiliches Führungszeugnis vorzulegen. Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen zusätzlich eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.

 

Die entsprechenden Formulare erhaltet ihr von mir. Achtet bitte auf die Vollständigkeit der Angaben und Unterlagen.

 

Nach Abgabe der Anmeldung seid ihr verbindlich zur Prüfung eingetragen. Ihr könnt euch bis 14 Tage vor dem Prüfungstermin wieder abmelden, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen.

 

Nach Ablauf dieser Frist wird vom Prüfungsausschuss ein Nichterscheinungsbetrag von z.Zt. 20,00 € erhoben.

► Sportbootführerschein See

Die theoretische und praktische Prüfung wird vom DSV-Prüfungsausschuss Düsseldorf , u.a. im Rheinauhafen Köln, abgenommen.

 

Prüfungstermine und -ort sind veröffentlicht auf: http://www.pa-duesseldorf.de/

 

In der theoretischen Prüfung muss der Bewerber 7 Basisfragen (von 72), 23 spezifische Fragen See (von 213) und 9 zusammenhängende Fragen einer Navigationsaufgabe (von 15) innerhalb von 60 Minuten ohne Hilfsmittel beantworten.

 

Die Basisfragen und die spezifischen Fragen See werden durch Ankreuzen beantwortet. Von  den vier Antwortvorschlägen ist nur eine richtig. Die Navigationsaufgabe ist durch Zeichnung und handschriftliche Angaben zu lösen.

 

Bestanden habt ihr, wenn im Fragenteil mindestens 24 von 30 und bei der Navigationsaufgabe 7 von 9 Punkten erreicht.

 

Die Pflichtmanöver im praktischen Teil sind in der Rubrik Motorboottraining ausführlich beschrieben.

 

Die Prüfungskosten belaufen sich z.Zt. auf 85,00 €.

 

► Sportbootführerschein Binnen (unter Motor)

 

Die theoretische und praktische Prüfung wird vom DMYV-Prüfungsausschuss Köln abgenommen.

 

Prüfungstermine und -ort sind veröffentlicht auf: http://www.dmyv-pa-koeln.de/

 

In der theoretischen Prüfung muss der Bewerber 7 Basisfragen (von 72), 23 spezifische Fragen Binnen (von 181) innerhalb von 45 Minuten ohne Hilfsmittel beantworten.

 

Die Basisfragen und die spezifischen Fragen Binnen werden durch Ankreuzen beantwortet. Von  den vier Antwortvorschlägen ist nur eine richtig.

 

Bestanden habt ihr, wenn im Fragenteil mindestens 24 von 30 Punkten erreicht.

 

Wenn ihr die Prüfung für den Sportbootführerschein See bestanden habt, seid ihr von den Basisfragen und der Praxisprüfung berfreit.

 

Die Prüfungskosten belaufen sich z.Zt. auf 58,00 € (nur Theorie).